DIE UNSINNIGSTEN TITEL JE

Die-unsinnigsten-Titel-je-1170x563

DIE UNSINNIGSTEN TITEL JE

Manchmal braucht man viel Sinn für Humor um die Titelauswahl mancher Autoren zu akzeptieren. Wir hoffen nur darauf, die haben ihre eigene Meisterwerke auch von der humoristischen Seite betrachtet. Und wir möchten auch unser Mitgefühl an allen Teilnehmern im Druckprozeß dieser Literaturwerke ausdrücken.

Games You Can Play with Your Pussy
Als Vorhaben ist das ein Kinderbuch. Und gebe es nicht den Untertitel: And Lots of Other Stuff Cats Owners Should Know, könnten die Herausgeber im Knast landen…

Eating People is wrong
Keine zweite Meinung! Unbestritten ist das eine interessante Lektüre, die erzieherischem Charakter hat.

Everything I Want to do is Illegal
Das passiert ab und zu. Bücher wie dieses könnten praktisch jeden inspirieren. Leider. Wir können nur hoffen, daß die Auflage erschöpft ist und neuer Druck ist nicht vorgesehen.

Images You Should Not Masturbate to
Ohne Zweifel – ein beunruhigender Titel. Besonder unter Betracht des Umzugsdesigns – nackter alter Mann, knitief ins Mee stehend, mit hochgehobener Axt…

A passion for donkeys
Neben dem zweideutigen Titel, versetzt auch das Umschlagsblid – eine Frau inmitten einer Eselherde – in Unruhe. Nur die Buchdrucker wissen es wie schwer ihre Arbeit ist.

The practical pyromaniac
Ohne Zweifel Bildungsbuch von dem Typ „praktisches Manual“. Solche sind oft gedruck – das Problem ist, die werde auch viel gelesen.

Fancy coffins to make yourself
Es ist fürchterlich so ein Buch aufzumachen. Selbstverständlich gibt es alle Arten von Hobys… und Lesern. Arme Buchdrucker…

The beginner’s guide to sex in the afterlife
Nach dem vorigen Tittel, an der Reihe kommt natürlich auch dieses Buch. Akzentuiren Sie auf die Praxis, sowieso werden Sie genügend Zeit haben… eines Tages…

How to shit in the woods
Das ist schon ein Fund. Wenn es eine Klassierung der Handbücher für Überleben im Wald gibt, würde dieses Buch die Spitzenposition nehmen. Wir hoffen nur, dass es keine Bilder gibt.

The missionary position. Mother Teresa in theory and practice
Nummer Eins in unserer Klassierung. Diese Buch hat uns gleich mit der verbalen Äkquilibrierung erobert. Wir müssen zugeben, es gibt einwenig Sinn in der Verwendung solcher Wortspiele, aber nicht im Titel von einem Buch über Mutter Teresa. Ein Vervollkommnung ist erforderlich, ausgenommen wenn es um fromme sexuelle Posen geht. Uns packt Angst dieses Buch umzublättern.

Achtung, liebe Leser – das Verlagwesen ist in vollem Gang!